Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

RFID Blocker – einfacher Schutz vor Datenklau

RFID BlockerUm die Kreditkarte vor einem Datendiebstahl zu schützen, gibt es simple Schutzkarten. Diese sogenannten RFID Blocker verhindern das Auslesen von Daten. In Kreditkarten und Ausweisdokumenten befindet sich ein RFID Chip, der via Funk auslesbar ist. Ein Blocker verhindert den Zugriff auf die Kontodaten und die Abschirmung verhindert das Auslesen der Daten. Im Handel gibt es verschiedene Ausführungen, wie die RFID Blocker für die Geldbörse oder der RFID Blocker als Kartenetui. Viele Hersteller haben zudem diesen Schutz im Portemonnaie bereits eingearbeitet. In einem RFID Blocker Test können Sie alle verfügbaren Varianten kennenlernen. Der nachfolgende Text informiert über die verschiedenen Typen. Auch die einzelnen Komponenten werden beschrieben. Zudem informieren wir über die führenden Marken.

RFID Blocker Test 2021

Was ist ein RFID Blocker?

RFID BlockerMit der RFID Technik sind eine Vielzahl von Mikrochips ausgestattet, die per Funk kontaktlos auslesbar sind. Hierzu gehört beispielsweise der Chip im neuen Personalausweis oder der Chip in der Kreditkarte. Dieser Mikrochip wird auch in Haustieren implantiert, um eine Identifizierung zu ermöglichen. Allerdings können auch die Daten auf den Chips der Kreditkarten und der Ausweisdokumente von Fremden abgerufen werden. Mit einem Blocker wird der unberechtigte Zugriff verhindert, so dass die eigenen Daten geschützt sind. Andernfalls könnten Betrüger mit einer Smartphone App die Daten stehlen. Dies kann im Zug, beim Einkauf an der Kasse und in vielen anderen Alltagssituationen passieren.

Ein RFID Blocker sendet ein Störsignal auf der Frequenz 13,56 MHz, um die persönlichen Daten auf dem Ausweis oder der Kreditkarte zu schützen. Die gleiche Frequenz nutzen EC-Karten und Kreditkarten. Die Funktionsweise im Überblick:

  • Blocker kann Daten abschirmen
  • Frequenz auf 13,6 MHz wird blockiert
  • kein Auslesen persönlicher Daten möglich
  • einfacher Datenschutz

RFID Blocker in verschiedenen Ausführungen

Zu den gängigsten Ausführungen zählt der RFID Blocker für die Kartenhülle sowie die Schutzkarte. Auch der RFID Schutz fürs Handy oder der Schutz für den Autoschlüssel sind weit verbreitet. In der Brieftasche oder in der Geldbörse ist der RFID Blocker in vielen Ausführungen bereits eingenäht. Wer solch ein Portemonnaie besitzt, muss keinen zusätzlichen RFID Blocker kaufen. In folgenden Varianten finden Sie den RFID Schutz:

Variante Anmerkung
RFID Blocker als Karte
  • für Geldbörse geeignet
  • platzsparende Größe
RFID Blocker als Kartenhülle
  • Schutz für einzelne Karten
  • dünnes Material
RFID Blocker für Portemonnaie
  • in Brieftasche eingenäht, fast kostenlos
  • Spezialfutter
RFID Blocker als Schutzhülle für Autoschlüssel
  • Umhüllung für Schlüssel
  • verhindert Entriegelung per Keyless Go
spezielle Tasche mit RFID-Schutz

 

  • Tasche mit eingenähter Schutzfolie
  • in diversen Ausführungen und Größen

Je nach Anwendung und Bedarf können Sie den passenden RFID Blocker kaufen. Von der Schutzkarte bis zum RFID Blocker als Kartenetui und der Schutztasche ist die Auswahl vielfältig.

RFID Blocker oder NFC Technik

Viele Händler bieten in ihren Produkten den NFC Schutz an. NFC steht für Near Field Communication und wird als Nachfolgetechnik bezeichnet. Hierbei handelt es sich um eine Kopplungsmethode, die eine Kommunikation zwischen zwei Geräten oder Produkten ermöglicht. Daher kann das Handy mit der Kreditkarte Daten austauschen, um eine kontaktlose Bezahlung zu ermöglichen. Der NFC Chip ist heutzutage für kontaktlose Bezahlsysteme der Standard.

Für die Sicherheit ist NFC ein Risiko, wobei diese Technik nur über geringe Entfernungen von wenigen Zentimetern funktioniert. Mit einem RFID Blocker lassen sich auch die Daten eines NFC-Chips abschirmen. Bei einem RFID Blocker Test können Sie sich über diese Schutzfunktion informieren.

Die Materialien der RFID Blocker

Für die RFID Schutzblocker werden in vielen Fällen robuste Kunststoffe verwendet. Auch laminierter Karton oder High-Tech Papier sind in verschiedenen RFID Blockern verarbeitet. Neben dem Trägermaterial befindet sich in diesen Schutzblockern eine dünne Aluminiumschicht, eine Empfangsantenne, ein Störsender und ein Signalverstärker.

Tipps für den Kauf

Zu den wichtigsten Kaufkriterien gehören die Frequenz und die Reichweite. Die Größe entspricht zudem den ISO-Normen, so dass beispielsweise die Schutzkarte ins Kartenfach der Brieftasche passt. Dennoch sollten Sie vorher die Maße kontrollieren. Wenn Sie eine Schutzhülle bestellen, sollten die betreffenden Karten und Ausweise ins Kartenfach passen. Die Kaufkriterien im Überblick:

  • Frequenz 13,56 Megahertz
  • Radius mindestens 3 cm
  • Maße der Blocker
  • Lieferumfang, Anzahl der Blocker

Führende Marken für Karten und Hüllen

Je nach Ausführung gibt es unterschiedliche Marken für RFID Blocker. Bei den Schutzkarten sind vor allem die Hersteller Protect your Data, Valonic oder Slimpuro. Bei den Schutzhüllen sind Marken wie Amazy und Blockard zu nennen. Hier die Auflistung:

  • Protect your Data
  • Valonic
  • Slimpuro
  • Amazy
  • Blockard

Vorteile und Nachteile der RFID Blocker

Mit einem RFID Blocker sind Ihre Daten sicher. Dieser einfache und wirksame Schutz ist für Brieftaschen besonders sinnvoll. Wenn der RFID Blocker für das Portemonnaie nicht bereits eingenäht ist, kann der Einsatz einer Schutzkarte ratsam sein. Viele Menschen haben Ihre Bankkarte von der Sparkasse oder einer anderen Bank ständig in der Geldbörse, ohne an einen Schutz zu denken. Daher ist es sehr vorteilhaft, dass die Blocker platzsparend sind und in fast allen Brieftaschen passen. Neben der Bankkarte passt die Schutzkarte ebenso ins Kartenfach. Folgende Vorzüge sind uns aufgefallen:

  • wirksamer Schutz vor Datenklau
  • einfache Ausführung
  • platzsparend
  • relativ günstig

Die Nachteile betreffen den zusätzlichen Aufwand. Für einen effektiven Schutz müssen Sie den Blocker immer mit sich führen. Eine RFID Schutzhülle ist nur für eine Karte verwendbar, so dass Sie mehrere Hüllen benötigen. Hier die wichtigsten Nachteile im Überblick:

RFID Blocker online bestellen

In einem ausgewählten Online Shop können Sie fast immer einen RFID Blocker günstig kaufen. Ob Schutzhülle, Schutzkarte oder die Tasche mit eingenähtem Schutz – im Internet ist das Angebot an unterschiedlichen Ausführungen der RFID Blocker riesengroß. Ein Preisvergleich führt oftmals zu einem günstigen Online Shop, der seine Artikel im Sale anbietet.

Wer sich vor dem Kauf informieren möchte, kann verschiedene Testberichte online lesen. Ein RFID Blocker Test bietet eine gute Möglichkeit, um unterschiedliche Ausführungen zu vergleichen. Der Testsieger ist als eine Empfehlung anzusehen. Wenn die wichtigsten Kriterien stimmen, wie die Frequenz, der Preis und die Maße, können Sie eines der vorgestellten Produkte auswählen. Hinsichtlich der Funktionalität bieten die allermeisten Blocker einen guten Schutz.

Tipp: Mit den Bewertungen der Kunden finden Sie online eine weitere Orientierungshilfe. Darin teilen die Nutzer ihre Erfahrungen mit und benoten anschließend ihre Kaufentscheidung. Ein Vergleich der Bewertungen kann Ihnen wertvolle Informationen liefern, welche der Hersteller nicht mitteilt.

Die wichtigsten Antworten zusammengefasst

RFID Blocker - welche sind die besten?

Derzeit sind folgende Produkte auf Portemonnaie.org besonders beliebt und nach dem Kriterium "Popularität" in der Kategorie RFID Blocker Testsieger bzw. am besten:

Für welche Hersteller oder welche Marke sollte ich mich entscheiden?

Die folgenden Marken oder Hersteller könnten für Sie am besten sein: SLIMPURO, I-CLIP.

Welche Preise werden für diese Produkte aufgerufen?

Das günstigste Produkt für "RFID Blocker" auf Portemonnaie.org kostet ca. 10 Euro und das teuerste Produkt ca. 8 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle beträgt laut Angebot ca. 10 Euro. Wir empfehlen Ihnen vor Kauf die Verwendung unseres Preisvergleiches!

Top 11 RFID Blocker im Test bzw. Vergleich 2021

In der folgenden Tabelle zeigen wir Ihnen die Top 11 vom RFID Blocker Test 2021 von Portemonnaie.org.

Test oder Vergleich zu RFID Blocker
AbbildungProduktnameTypen/KategorienSternePreis im ShopZum Test
SLIMPURO RFID Blocker TestSLIMPURO RFID BlockerRFID Blocker4 Sterne (gut)
ungefähr 7 €» Erfahrungen
  Gutwerk RFID NFC Schutzhülle Test  Gutwerk RFID NFC SchutzhülleRFID Blocker4 Sterne (gut)
ungefähr 10 €» Erfahrungen
I-CLIP RFID Blocker TestI-CLIP RFID BlockerRFID Blocker4 Sterne (gut)
ungefähr 7 €» Erfahrungen
  Lebama RFID Blocker Test  Lebama RFID BlockerRFID Blocker4.5 Sterne (sehr gut)
ungefähr 7 €» Erfahrungen
  GenTo Manhattan Geldbörse Test  GenTo Manhattan Geldbörsez.B. Leder Brieftasche, RFID Brieftasche, RFID Blocker4.5 Sterne (sehr gut)
ungefähr 30 €» Erfahrungen
  Amazy RFID Blocker Test  Amazy RFID BlockerRFID Blocker4 Sterne (gut)
ungefähr 14 €» Erfahrungen
  Dekra RFID Blocker Test  Dekra RFID BlockerRFID Blocker4.5 Sterne (sehr gut)
ungefähr 8 €» Erfahrungen
  peoplebest RFID Blocker Test  peoplebest RFID BlockerRFID Blocker4 Sterne (gut)
ungefähr 6 €» Erfahrungen
  Data Protection RFID Blocker Test  Data Protection RFID BlockerRFID Blocker4 Sterne (gut)
ungefähr 7 €» Erfahrungen
  SmartProduct RFID Blocker Test  SmartProduct RFID BlockerRFID Blocker4 Sterne (gut)
ungefähr 7 €» Erfahrungen
  CSL RFID Blocker Test  CSL RFID BlockerRFID Blocker4 Sterne (gut)
ungefähr 7 €» Erfahrungen
(Datum der Erhebung: 18.09.2021)

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
RFID Blocker – einfacher Schutz vor Datenklau
Loading...

Neuen Kommentar verfassen