Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Paprcuts Portemonnaies – handgemacht und vegan aus der Hauptstadt

Paprcuts PortemonnaiesDass hochwertige und schicke Portemonnaies nicht unbedingt aus Echtleder sein müssen, beweist die Marke Paprcuts. Mitten in der Hauptstadt stellt das hippe Unternehmen unter anderem vegane Alternativen für Sneakers, Rucksäcke, Yogamatten und Portemonnaies her. Neben der klassischen schwarzen Geldbörse in Lederoptik zählen vor allem die Modelle in außergewöhnlichen Designs wie einer Kassette oder einem Gameboy aus dem Angebot heraus. Die Preise bewegen sich dabei stets in einem Bereich zwischen 30 und 55 Euro und die Lebensdauer unterscheidet sich nicht wesentlich von den als sehr robust geltenden Lederportemonnaies. Erfahren Sie nun mehr über die Marke Paprcuts, deren Produktsortiment veganer Alternativen und die Auswahl an Paprcuts Portemonnaies.

Paprcuts Portemonnaie Test 2021

Wie sich ein junges Start-Up aus Berlin auf dem Markt durchsetzt

Paprcuts PortemonnaiesPaprcuts wurde im Jahr 2012 von einem Zusammenschluss junger Kreativer gegründet. Zum Unternehmenskonzept gehören seit der Gründung ein regionales und umweltbewusstes Wirtschaften. Lediglich für das Bedrucken und Stanzen der Geldbörsen, Yogamatten oder Kulturbeutel arbeitet Paprcuts mit Unternehmen außerhalb Berlins zusammen. Dennoch bleibt Paprcuts ein Unternehmen, welches keinen einzigen Produktionsschritt ins Ausland verlegt hat, weshalb das Siegel „Made in Germany“ selbst für das kleinste Produkt zu 100 Prozent der Richtigkeit entspricht.

Eine weitere Besonderheit des Herstellers sind laut einem Paprcuts Portemonnaie Test die verwendeten Materialien. Unabhängig vom Produkt setzt die Marke ausschließlich auf vegane und nachhaltige Stoffe und Bestandteile, die im Vergleich mit anderen Herstellern über ein sehr geringes Gewicht verfügen. Hauptsächlich verwendet wird der neuartige Stoff Tyvek. Weitere Materialien für ein Paprcuts Portemonnaie Bike, Paprcuts Portemonnaie RFID, eine Paprcuts Bauchtasche usw. sind Coronet und Texon.

Tyvek, Coronet und Texon: Eigenschaften der veganen Materialien von Paprcuts

Laut Erfahrungen werden für die Meisten die Namen der modernen Materialien von Paprcuts vermutlich unbekannt sein. Dabei weisen alle drei Stoffe in die Zukunft, da sie vegan sind und laut der Testberichte zugleich außerordentlich nachhaltig produziert werden können. Eine Erläuterung zu Tyvek, Coronet und Texon erhalten Sie daher in der nachstehenden Tabelle:

Material Erläuterung
Tyvek Tyvek ist so leicht, dass es beim Anfassen mehr an Papier erinnert als an einen Stoff. Dabei ist das Material zwar dünn, kann laut Bewertung in Bezug auf die Robustheit jedoch durchaus mit Echtleder mithalten. Hergestellt wird Tyvek zum größten Teil aus recycelten Fasern bestimmter Kunststoffe und auch das Material selbst ist laut einem Paprcuts Portemonnaie Test vollständig recycelbar. Wer auf der Suche nach einer Brieftasche mit viel Stauraum ist, aber nicht zu viel Gewicht mit sich herumtragen möchte, für den ist ein Paprcuts Portemonnaie groß aus Tyvek eine sehr gute Wahl.
Coronet Coronet gehört zu den Kunstlederarten. Hergestellt wird das Material hauptsächlich aus Mais und ist daher vollständig vegan und verbraucht bei der Produktion einen sehr geringen Anteil an Kohlenstoffdioxid. Zum Einsatz kommt das vegane Leder weniger für die Herstellung von einem Paprcuts Portemonnaie, sondern eher für eine Paprcuts Bauchtasche, Gürteltasche oder Sneakers.
Texon Ein weiteres veganes Leder, welches bei Paprcuts zum Einsatz kommt, ist Texon. Für die Herstellung wird Vlies aus Zelloluse mit Latex imprägniert. Die Qualität erinnert so sehr an Leder, dass Texon als eines der veganen Lederarten schlechthin gilt. Paprcuts nutzt das Material bisher vor allem für seine über den Online Shop vertriebenen Taschen.

Hinweis: Seinen Namen wählte Paprcuts aufgrund der Ähnlichkeit von Tyvek zu Papier. Um den Unterschied zu normalem Papier deutlicher zu machen, verzichteten die Gründer jedoch auf das E im englischen Wort Paper.

Aus welchen Produkten besteht das Sortiment von Paprcuts?

Bei Paprcuts erhalten Sie vornehmlich Produkte, bei denen die konventionelle Industrie auf Echtleder oder andere nicht-nachhaltige Materialien zurückgreifen. Zu den Bestsellern zählen von der Gründung bis heute allerdings noch immer die Paprcuts Geldbeutel. Neben einem RFID Portemonnaie oder Kartenetui sind bei Paprcuts außerdem im Sortiment:

  • Paprcuts Sneakers
  • Paprcuts Kulturbeutel
  • Paprcuts Yogamatte
  • Paprcuts Rucksack
  • Paprcuts Tasche
  • Paprcuts Slim Watch
  • Paprcuts Socken

Für vegane Portemonnaies gilt Paprcuts als Spezialist

Da Portemonnaies bei Paprcuts zu den Hauptvertriebsprodukten gehören, ist das Sortiment entsprechend groß. Zur Wahl stehen Ihnen zum einen das RFID Portemonnaie in klassischer länglicher Form, kleinere Modelle, die sich für die Unterbringung bei wenig Stauraum eignen sowie kleine Modelle mit zusätzlichen Extras wie einem Schlüsselring. Genaueres zu den drei Modellen erfahren Sie in der nachfolgenden Tabelle:

Modell Details
Paprcuts Portemonnaie RFID Ein klassisches Portemonnaie von Paprcuts besitzt Maße von etwa 20x10x0,8 cm und bietet 15 Kartenfächer. Verschlossen wird die Brieftasche über einen Magneten und das Münzfach über einen wasserfesten Reißverschluss. Trotz der Größe weißt dieses Paprcuts Portemonnaie groß ein Eigengewicht von nur 73 Gramm auf.
Paprcuts Portemonnaie Bike Die kleineren Modelle, die sich auch ohne separate Tasche oder einen Rucksack mühelos in der Hosentasche verstauen lassen, gehören seit jeher zu den Beststellern. Das Eigengewicht lediglich 27 Gramm und dennoch bietet dieser Geldbeutel Platz für 12 Karten und Kleingeld.
Paprcuts Portemonnaie RFID Pro Bei der Premiumvariante wurden laut einem Paprcuts Portemonnaie Test weitere Features in das Standardmodell eingebracht. Hierzu zählen ein Schlüsselring, ein 2-in-1-Kartenhalter und ein zusätzliches Sichtfenster für Fahrkarte oder Personalausweis.

Vor- und Nachteile von einem Paprcuts Portemonnaie

  • hergestellt aus nachhaltigen und veganen Materialien
  • regionales Wirtschaften vornehmlich in Berlin und Umgebung
  • ultraleichtes Eigengewicht
  • viel Stauraum
  • lassen sich vollständig recyceln
  • Robustheit vergleichbar mit Echtleder
  • wasserdichtes Material und teilweise wasserdichte Reißverschlüsse
  • in kleinen Brieftaschen müssen Geldscheine zum Teil gefaltet werden

Wo Paprcuts Portemonnaies kaufen?

Paprcuts vertreibt seine Portemonnaies hauptsächlich über Online Shops. Geliefert werden die Geldbörsen nach Deutschland, Österreich, die Schweiz, Lichtenstein und viele Länder innerhalb der EU. Sollten Sie Ihr neues RFID Portemonnaie aus Wien oder Bern bestellen, erhöhen sich die Versandkosten um einige Euro, wobei die Marke Modelle in bestimmten Designs auf der firmeneigenen Homepage häufig reduziert im Sale anbietet. Somit können Sie auch aus dem Ausland Ihre Paprcuts Portemonnaies günstig kaufen. Im Preisvergleich zählt Paprcuts insgesamt zu den günstigen bis mittelteuren Anbietern von Brieftaschen. Üblich sind Kosten von etwa 30 Euro für kleine Portemonnaies und maximal 55 Euro für große Portemonnaies.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,44 von 5)
Loading...